Schulalltag

Ein Stundenplanbeispiel in den Jahrgangstufen 5 oder 6 einer Ganztagesklasse:

   Montag  Dienstag  Mittwoch  Donnerstag  Freitag
 1

 Mathe

Mathe   PCB  Mathe Englisch 
 2  Deutsch  Rel./Eth.  Mathe  Rel./Eth.

 Lernfö.

 3  AWT  Englisch  Deutsch  Deutsch  Mathe
 4  GSE  Deutsch  Englisch  Kunst  PCB
 5  Englisch  Lernfö.  EBSU  Kunst  Deutsch
   Essen  Essen Essen   Essen  GSE
 13:15-14:00  Lernfö.  Projekt  Lernfö.  Lernfö.  
 7  Sport  WTG  Arbeitsge.  Musik  
 8  Sport  WTG  Arbeitsge.  Musik  
 9          
 10          

Erläuterungen zum Stundenplan:

  • Die Schüler erhalten einen rhythmisierten Tag, da sich Phasen der Anspannung und Entspannung abwechseln.

  • In den Lernförderstunden (Lernfö.) wird die Klasse in zwei Gruppen aufgeteilt, um individualisierendes und differenziertes Lernen zu ermöglichen. In diesen Stunden wird der Lernstoff, der am Vormittag behandelt wurde, eingeübt und vertieft. Auch das "Lernen lernen" spielt eine wichtige Rolle: Wir bereiten die SchülerInnen auf selbstständiges Lernen vor.

  • Nach Unterrichtsende sind keine schriftliche Hausaufgaben zu erledigen.

  • In der Mittagspause können sich die SchülerInnen spielerisch betätigen (z. B. Tischtennis, Fußball, Brettspiele), sich im Schulcafé aufhalten oder einfach die Erholung und Ruhe in unserer gemütlichen Sofaecke genießen.

  • Die SchülerInnen können, je nach Interesse, eine von über 20 Arbeitsgemeinschaften auswählen (z. B. Sport, Tanzen, Computer, Kochen, Theater, Holzwerkstatt, Fahrradwerkstatt, Jungunternehmer, Schulcafe. Schülerzeitung und vieles mehr.)