Vorlesewettbewerb der 6. Klassen

An der Memminger Lindenschule beteiligten sich auch in diesem Jahr wieder die Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen am Vorlesewettbewerb, der vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels ausgeschrieben und entsprechend gefördert wird. Zur Ermittlung des Schulsiegers durften die zwei besten Leser aus den 6. Klassen antreten. Gewinnerin wurde Jada Völkl aus der Klasse 6bG. Sie überzeugte die Jury, bestehend aus Schulleitung und Lehrkräften der Lindenschule, in einem gekonnten Vortrag aus dem Buch „Greg´s Tagebuch- Böse Falle“ von Jeff Kinney. Jada wird die Lindenschule beim Memminger Stadtentscheid vertreten. Die Schulleiterin Elke Schmid-Benecke nahm am Ende des Wettbewerbs die Preisverleihung vor und ermunterte die Schülerinnen und Schüler, ihr Interesse für Bücher und das Lesen beizubehalten. Neben Urkunden überreichte sie Gutscheine und Taschenbücher, die vom Förderverein der Lindenschule gestiftet wurden.

 

Die Klassensieger Roman Lutscher, Yousif Juro, Mathilda Hinkelmanns, Jada Völkl

 

Die Schulsiegerin im Schuljahr 2018-19 ist Jada Völkl aus der Klasse 6bG.

 

 

zurück